Willkommen auf der MS Marion!

Else Wulf - Die stillen Fehnkanäle zwischen den Luftkurorten Westgroßefehn und Timmel sind das Revier der MS „Marion“. Das Fahrgastschiff legt sonntags um 16 Uhr und mittwochs um 17 Uhr am Fehnmuseum „Eiland“ ab und trägt seine Passagiere sicher übers Seerosen bewachsene „Fehntjer Tief“ und übers Timmeler Meer in den Timmeler Hafen und zurück.

 

Während der zweistündigen Fahrt kann man mit etwas Glück Eisvögel und Wasserbüffel am Ufer beobachten. Die MS „Marion“ ist barrierefrei:  Bis zu 15 Rollstuhlfahrer finden an Bord Platz. Von März bis Oktober kann man Gruppenfahrten für bis zu 30 Personen buchen.

 

 

Auf Wunsch begleite ich die Tour und erzähle Wissenswertes über die idyllische Urlaubsregion im ostfriesischen Binnenland.  Auf jeden Fall sollte man dem ebenerdigen Fehnmuseum „Eiland“ einen Besuch abstatten. Dort gibt es Interessantes über die weltweit einmalige Fehnkultur zu erfahren. Und die Torten im Café sind eine Sünde wert! Auch Behindertentoiletten sind vorhanden.